26.02.2020 14:00 |

Innovationsbarometer

Bei Umsetzung von Ideen noch viel Potenzial

Auch wenn es einige Leuchtturmprojekte im Land gebe, fehle es vielen Betrieben an finanziellen und zeitlichen Ressourcen, um innovative Ideen zu entwickeln und umzusetzen. Luft nach oben gebe es also noch, betonte Wirtschaftskammerpräsident Christoph Walser am Dienstag. Auch die Politik sei gefordert.

Das Potenzial für mehr Innovationen sieht Walser vordergründig bei den Klein- und Mittelbetrieben. „Diese schrecken vor Ideen zurück, weil ihnen die finanziellen Ressourcen fehlen.“ Rund 40 Prozent der befragten Unternehmen geben diesen Aspekt als Grund an. Doch auch an der Zeit mangle es den Betrieben. Die Konzentration auf Wachstum und den Geschäftsalltag ließen keinen Platz, um an Innovationen zu tüfteln.

Walser: „Tirol ist innovatives Land“
Dafür, dass es an klugen Köpfen mit innovativen Ideen in Tirol nicht mangle, gebe es laut Walser aber viele Beweise. Als Beispiel nannte er das 2017 gegründete Start-up BHS Technologies, das im Bereich digitale Mikroskopie erfolgreich ist und schon 37 Mitarbeiter beschäftigt. Oder das Start-up Monkee, dessen App Usern beim Geld Sparen hilft.

Politik gefordert
Damit mehr Unternehmen innovative Ideen entwickeln und umsetzen können, fordert Walser mehr Unterstützung seitens der Politik. Wichtig sei auch, dass man jene, die dann scheitern, nicht im Stich lasse.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 16°
stark bewölkt
1° / 14°
stark bewölkt
1° / 12°
stark bewölkt
3° / 15°
stark bewölkt
-2° / 15°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.