21.02.2020 17:00 |

Nix wie los

Den „Koasa“ und das Kitzbüheler Horn im Blick

Penningberg oberhalb von Hopfgarten kennen wohl nur die Unterländer. Dort starten wir jedenfalls unsere Wanderung, die zum wundervollen Aussichtspunkt Haagalm führt.

Eigentlich gibt es eine attraktive Rodelbahn von der Haagalm nach Penningberg und an Schnee würde es nicht mangeln. Allerdings war die Bahn zu Wochenbeginn mit Ausnahme des obersten Teils durchwegs eisig. Wirklich gebessert haben dürfte sich der Zustand kaum. Eine Winterwanderung scheint die bessere Option zu sein.

In Hopfgarten fahren wir bei der Unterführung zunächst Richtung Kelchsau, orientieren uns dann aber nach der ersten Kurve rechts an „Penningberg“. Die Straße führt auf ein landschaftlich wundervolles Plateau mit zum Teil prächtigen alten Bauernhäusern. Man folgt stets der Hauptstraße nach Südwesten, die schier endlos dahinzieht. Nach einer Abwärtspassage ist die Haagalm angeschrieben.

Vom Parkplatz verläuft der Fahrweg bzw. die Rodelbahn anfangs gemütlich im Wald nach oben und bringt uns zum Ziel der Rennstrecke, auf der kürzlich die Weltmeister im Sportrodeln ermittelt worden sind.

Wir wandern freilich weiter Richtung Haagalm und gelangen bald ins freie Gelände gegenüber vom Marchbachjoch. In dem Bereich kommt man auch an der urigen Kühbrandalm vorbei. Nach einer weiteren Passage im Wald leitet die Strecke endgültig ins freie Gelände mit herrlichem Blick auf die Hohe Salve, den „Koasa“ und das Kitzbüheler Horn. Zuletzt geht es über bzw. parallel zum Tal der Kelchsau einwärts dahin. Kurz vor dem Ziel bietet die pittoreske Haagalm Almhütte einen weiteren Blickfang. Nur noch wenige Schritte trennen uns vom Alpengasthaus Haagalm am Rand des kleinen Kelchsauer Skigebiets.

Wer auch eisige Strecken beherrscht, auf den wartet schließlich Rodelspaß. Alle anderen wandern gemütlich hinunter ins Tal.

Factbox:

Talort: Weiler Penningberg (Gemeinde Hopfgarten i. Br.)

Ausgangspunkt: Kostenloser Parkplatz (ca. 950 m) am Beginn der Naturrodelbahn Penningberg; erreichbar von Hopfgarten

Strecke: Fahrweg bzw. Rodelbahn

Voraussetzung: Grundmaß an Kondition

Kinder: ab 8 Jahren

Ausrüstung: Grödel, Stöcke, Rodel

Rodeln: ja (wegen des zuletzt eisigen Zustands der Bahn derzeit nur für erfahrene Rodler, keine Kinder; Bremsgrödel nötig)

Einkehrmöglichkeit: Alpengasthaus Haagalm (1350 m), T 0664/4449620 oder 05335/8181; Samstag und Sonntag ganztägig, sonst nur abends geöffnet (Montag Ruhetag); Getränke auf der Terrasse stets erhältlich; am 23. Februar Vormittag Bahn wegen Rennen gesperrt

Anreise mit Öffis: nein

Höhenunterschied: ca. 400 Höhenmeter

Länge: ca. 3,5 Kilometer (Parkplatz-Haagalm)

Gehzeit: ca. 1 Std. und 20 Min. bzw. 1 Std. (Auf- bzw. Abstieg zu Fuß)

Peter Freiberger
Peter Freiberger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 03. April 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 16°
stark bewölkt
1° / 14°
stark bewölkt
1° / 12°
stark bewölkt
3° / 15°
stark bewölkt
-2° / 15°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.