13.07.2010 16:24 |

Es bleibt heiß!

Nur ein kurzes "Tief" trübt Tropenwetter am Wochenende

Die einen blühen bei den Temperaturen der vergangenen Tage erst so richtig auf, andere stöhnen und schwitzen leidend vor sich hin. Landwirte sehnen sich nach ausgiebigem Regen, und selbst Haustiere bringt man kaum aus dunklen Winkeln heraus. Faktum ist: Wir erleben einen der heißesten Julimonate der vergangenen Jahre. Selbst im südlichen Rom kommt man an die steirischen Werte kaum heran. "Aber jetzt kommt eine Kaltfront" - prognostiziert Wetterfachmann Friedrich Wölfelmaier.

"Krone": Herr Wölfelmaier, haben wir einen extrem heißen Juli?
Friedrich Wölfelmaier: Grundsätzlich muss man sagen: Es ist Sommer - und da ist es halt heiß. Aber: Normalerweise haben wir im ganzen Juli drei Tropentage mit mehr als 30 Grad - heuer sind es bereits fünf. Und wir liegen sicher vier Grad über der sonst üblichen Durchschnittstemperatur.

"Krone": Woher kommt denn die viele heiße Luft?
Wölfelmaier: Aus Spanien, sie wird über dem Kontinent sogar noch aufgeheizt. Dieses lang anhaltende Hoch zieht sich bis rauf nach Skandinavien.

"Krone": Jetzt können wir wohl schon mit heißen Mittelmeerländern mithalten.
Wölfelmaier: Zum Vergleich: Am Dienstag hatte es in Graz 33 Grad - in Rom am Flughafen 30 und in der Innenstadt 34. In Palma gab es "nur" 29 Grad.

"Krone": Wie geht's jetzt weiter?
Wölfelmaier: Am Dienstag sind über Teile der Steiermark ja schon heftige Gewitter niedergegangen, für die Nacht von Samstag auf Sonntag kündigt sich eine Kaltfront an. Danach wird's wieder heißer, aber nicht mehr so extrem.

"Krone": Eine Kaltfront - also mit Jackerl am Abend und so?
Wölfelmaier: Nein - Kaltfront heißt nur, dass es kälter wird. An die 30 Grad kriegen wir immer noch.

von Christa Blümel, "Steirerkrone"

Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Donnerstag, 28. Jänner 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 4°
stark bewölkt
-3° / 4°
leichter Schneefall
-3° / 4°
stark bewölkt
-2° / 6°
Schneeregen
-3° / 2°
starker Schneefall