14.02.2020 20:00 |

Nach Beschwerde:

Der Magistrat lässt für Spedition weiter roden

Rückschlag für die Gegner des Speditionsausbaus der Gebrüder Weiss: Der Magistrat hat die aufschiebende Wirkung der Naturschutzbund-Beschwerde verneint - das Biotop in Salzburg-Schallmoos darf gerodet werden! Das Landesverwaltungsgericht hat noch nicht entschieden.

Der Magistrat hat sich festgelegt: Keine fünf Tage nachdem Anrainer gegen die Rodung des Biotops in der Vilniusstraße protestiert haben, wurde die aufschiebende Wirkung der Naturschutzbund-Beschwerde abgelehnt - es darf für den Speditionsausbau weiter gerodet werden. „Das ist eine reine Verfahrensentscheidung. Das Landesverwaltungsgericht wird über die Beschwerde an sich in den kommenden Wochen entscheiden“, so Anwältin Sylvia Hochreiter, die den Naturschutzbund vertritt. Wie berichtet, hatten die Naturschützer Beschwerde eingelegt: Nicht nur die Alternativen-Prüfung sei zu wenig in die Tiefe gegangen, auch Tierarten, wie der Teichmolch, seien übersehen worden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 18. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.