14.02.2020 07:02 |

Eisbullen in Wien

In der Vegas Night gibt es nichts zu verspielen

Endlich kann Trainer McIlvane seine Eisbullen wieder loslassen! Nach der Länderspielpause am Dienstag noch spielfrei, wartet heute, Freitag, auf den EBEL-Leader, bei dem vier Cracks ein Comeback geben, gleich der Schlager beim Zweiten Vienna Capitals. In dem die Wiener bei ihrer Vegas Night als Antwort auf die Hiebe in Bozen den achten Heimsieg in Serie anpeilen.

In der Erste Bank Arena, wo heute Roulette- und Pokertisch sowie feine Kleidung und Cheerleaders für Las Vegas-Stimmung sorgen sollen, dabei Liga-Dino Phil Lakos sein Saisondebüt gibt, waren die Eisbullen am 22. Dezember das letzte Team, das die Caps besiegte.

Danach wuchs beim Dauer-Leader die Ausfallliste gnadenlos, spülte man aber auch dank der jungen Welle alle Punktesorgen weg, diktierte auch gleich das Pick-Runden-Geschehen. Klar: Salzburg will in der Vegas Night nichts verspielen.

Diese Woche nahm der Bulls-Kader wieder eine andere Form an, frohlockte McIlvane: „Manche waren bei ihren Nationalteams, andere verletzt oder krank und sind wieder fit. Man konnte die Energie förmlich spüren, die die Jungs mit aufs Eis gebracht haben.“ Neben Rauchenwald, der weiter fleißig für sein Comeback schuftet, fehlen nur die verletzten Baltram und Pilloni.

Topsturm endlich vereint
Mit Tom Raffl, der 16 Partien versäumte, ist auch wieder der Kapitän („Ich kann es kaum erwarten, endlich wieder anzugreifen“) an Bord, stößt mit dem zuletzt kranken Hughes zu Herburger - der Sturm scorte bis November nach Belieben. Weiters zurück: Regner, Hochkofler. Von den Youngsters kraxelte gestern neben Varejcka Paul Huber in den Bus - als frisch gekürter Liga-Young-Star des Monats.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.