11.02.2020 06:12 |

Schwere Stürme

Orkantief „Sabine“: Geringe Schäden in Salzburg

Das Sturmtief „Sabine“ hält ganz Europa in Atem. Das Unwetter fegte über den Norden Salzburgs, auch die Bezirksgauen hat „Sabine“ kurze Zeit später erreicht. Bislang halten sich die Schäden des Unwetters aber in Grenzen. Nur vereinzelt mussten Feuerwehren zu Einsätzen ausrücken.

Baum stürzte in die Fahrleitung

Schienenersatzverkehr zwischen Bürmoos und Ostermiething: Auf Höhe Eching stürzte ein Baum in die Fahrleitung der Salzburger Lokalbahn. Aus diesem Grund ist die Strecke zwischen Bürmoos und Ostermiething unterbrochen. Die Mitarbeiter der Salzburg AG arbeiten an dem Schaden. Die Reparatur wird voraussichtlich bis zum Abend dauern.

Am Dienstag rollt die zweite Sturmwelle heran

Gegen Abend lockern die Wolken wieder auf, bevor in der Nacht auf Dienstag die zweite Front über Salzburg hereinbricht. „Dann wird es aber nicht mehr so stark wie am Montag, wir gehen von Windgeschwindigkeiten um die 80 km/h aus“, so Niedermoser. Durch die orkanartigen Böen können Gegenstände durch die Luft fliegen, Autos von der Fahrbahn abkommen und auch Bäume entwurzeln. „Dass jetzt aber ein ganzer Wald niedergemäht wird, denke ich nicht“, betont der Meteorologe. 

Stadt traf Sicherheitsvorkehrungen

Wegen des herannahenden Sturms sind in der Stadt Salzburg heute alle Parks, Friedhöfe und die Hellbrunner Allee bis auf Widerruf gesperrt. Auch der beliebte Gaisberg-Runderwanderweg darf aus Sicherheitsgründen seit heute Montag, 10 Uhr, nicht mehr begangen werden. Die Gefahr, die von herabfallenden Ästen oder allenfalls umstürzenden Bäumen ausgeht, soll keinesfalls unterschätzt werden.

„Aufenthalt im Freien sollte vermieden werden“

„Da es nicht nur in den Bergen gefährlich wird, haben wir einige Sicherheitsmaßnahmen aufgestellt. Aufenthalte im Freien sollten vermieden werden, lose Gegenstände festgekettet und Autos wenn möglich sicher in der Garage abgestellt werden“, so Katastrophenschutzleiter Markus Kurcz.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 11. Juli 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.