09.02.2020 19:00 |

Offenes Ohr

Landesvolksanwaltschaft Tirol hilft seit 30 Jahren

Vor 30 Jahren wurde der erste Landesvolksanwalt für Tirol gewählt. Seither konnte 140.000 Bürgern geholfen werden. Jährlich wenden sich mittlerweile rund 5900 Personen an die Ombudsstelle. Sie lassen sich beraten, auch Beschwerden werden gemeldet. Derzeit hat Maria Luise Berger dieses Amt inne.

Auf Bundesebene existiert die Volksanwaltschaft seit dem Jahre 1977, in Tirol wurde elf Jahre später mit der Änderung der Landesordnung die Basis dafür geschaffen. Im Mai 1989 wurde mit Helmuth Tschiderer der erste Landesvolksanwalt von den Abgeordneten des Tiroler Landtages gewählt.

„Heute kann dieser Schritt als wegweisend gesehen werden. Denn dass der Bedarf für solche Service-Einrichtungen gegeben war, wurde damals schnell deutlich. Bereits im ersten Bestandsjahr wurden um die 2760 Fälle bearbeitet“, verdeutlicht Landtagspräsidentin Sonja Ledl-Rossmann.

Rund 5900 Kontakte werden jährlich gezählt
Mittlerweile wenden sich jährlich rund 5900 Personen an die Ombudsstelle. 2018 handelte es sich in rund 72 Prozent der Fälle um Beratungen, bei etwas mehr als einem Viertel der Kontakte wurden Beschwerden vorgetragen. Prinzipiell handelt der Landesvolksanwalt unabhängig und weisungsfrei. Konkret kontrolliert er die Verwaltungstätigkeit der Gemeinden, der Bezirkshauptmannschaften, des Stadtmagistrates Innsbruck sowie des Amtes der Tiroler Landesregierung.

„Nach dem Motto ,Lösungen suchen anstatt nur das Problem zu sehen’ konnte in den vergangenen drei Jahrzehnten rund 140.000 Bürgern geholfen werden“, schildert die amtierende Landesvolksanwältin Maria Luise Berger, die 2016 für sechs Jahre gewählt wurde.

Seit drei Jahren wird Berger vom Behindertenanwalt Kristof Widhalm unterstützt. Schwerpunkte seiner Arbeit sind vor allem die rechtliche Beratung von Personen mit körperlicher, psychischer und altersbedingter Behinderung. Ihr Büro hat Landesvolksanwältin Maria Luise Berger im Haus der Anwaltschaften in der Innsbrucker Meraner Straße 5 , 0512-5083050. Es werden auch Sprechtage in allen Tiroler Bezirken angeboten.

Jasmin Steiner
Jasmin Steiner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
13° / 25°
einzelne Regenschauer
12° / 25°
einzelne Regenschauer
10° / 23°
einzelne Regenschauer
13° / 23°
einzelne Regenschauer
14° / 22°
einzelne Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.