08.02.2020 06:04 |

Ski Alpin

„Für den Feinschliff fehlen nur Trinkls Tipps“

Der Ski-Weltcup macht am 13. und 14. Februar mit einer Herren-Abfahrt sowie einem Super-G in Saalbach Station. Bei Traumwetter konnte die Piste auf dem Zwölferkogel am Freitag fertig präpariert werden. Ex-Abfahrtsweltmeister Hannes Trinkl wird heute außertourlich zu einer Stippvisite erwartet - seine Meinung zur Strecke ist den Veranstaltern besonders wichtig.

Saalbach fiebert dem Ski-Weltcup entgegen. Am Dienstag startet das offizielle Programm mit dem ersten Abfahrtstraining. Bis dahin muss alles picobello sein. Das gestrige Traumwetter kam dem Veranstalter gelegen: Bis spät nachts wurde präpariert und gewassert, als letztes Teilstück der Zielschuss. Auch von den Sicherheitsnetzen wurde schon ein Gutteil ver- und die Gerüste der Fernsehtürme aufgebaut, im Zielraum die Zuschauertribüne fertiggestellt.

Arbeit bleibt noch genug - Eingangsbereich, Verpflegungszelt, Absperrung, Verkabelung für die Übertragungswagen. Doch das Hauptaugenmerk von Skiclub-Boss und Landesskiverbands-Präsident Bartl Gensbichler gilt natürlich der Strecke. Auf der heute die Skilehrer zum Schneetreten eingeteilt sind. Mit Hannes Trinkl wird außerdem der oberste Sicherheitschef der FIS erwartet.

„Er hat den Berg schon am Dienstag begangen, die Tipps eines Abfahrts-Weltmeisters sind für den Feinschliff von unschätzbarem Wert“, hat Gensbichler das zeitgerechte Ende der Strecken- und Aufbauarbeiten im Visier. Dazu fast stündlich die Wetterlage im Auge. Ein neues Sturmtief in der Rennwoche? „Ich hoffe, es zieht vorbei. Bei Südwind sind wir die Sieger. Wichtig ist, dass wir einen Trainingslauf von ganz oben runterbringen.“

Harald Hondl
Harald Hondl
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 20. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.