01.02.2020 21:27 |

Aufwändige Bergung

Auto hing nach Unfall in bedenklicher Schräglage

Gemeinsam mussten am Samstag die Feuerwehren Seggauberg und Leibnitz zum Hahnwiesenweg ausrücken: Dort hing ein Auto schräg in einem Wasserdurchlass. Der Lenker konnte sich unverletzt befreien, eine Bergung des Pkw war nur mit einem Kran möglich.

Der Lenker kam in einer leichten Rechtskurve aus bisher unbekannter Ursache von der Fahrbahn ab und blieb in einem Wasserdurchlass hängen. Der junge Mann konnte sein Auto glücklicherweise unverletzt verlassen und die Einsatzkräfte verständigen. 

Der manövrierunfähige Pkw war in einer äußerst schrägen Lage hängen geblieben, eine Bergung mit einer Seilwinde war nicht möglich. Mit einem Kran und der Hebetraverse konnte das beschädigte Gefährt aber von den Feuerwehren zurück auf die Fahrbahn geborgen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 29. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-3° / 9°
stark bewölkt
-3° / 9°
stark bewölkt
-4° / 10°
stark bewölkt
-1° / 9°
Schneeregen
-6° / 8°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.