29.01.2020 08:00 |

Gemeinnütziger Bau

Ziel für heuer sind 1235 Wohnungen in Tirol

Gut ausgelastet sind die Gemeinnützigen Bauträger in Tirol. An 2270 Wohnungen wird derzeit gebaut. 1235 davon sollen bis zum Jahresende übergeben werden. Die Nachfrage ist enorm. Mit Stichtag 1. Jänner waren nur 30 frei. Kritik gibt es von Obmann Mariacher am privaten Wohnungsmarkt.

Eine der wichtigsten Säulen am Tiroler Wohnungsmarkt sind die Gemeinnützigen Bauträger. Diese gaben am Dienstag einen Ausblick über die Lage am Markt im neuen Jahr. In diesem sollen rund 320 Millionen Euro verbaut werden. An 2270 Wohnungen wird derzeit in 65 Tiroler Gemeinden gewerkelt. Dies sei ein neuer Höchststand.

60.000 gemeinnützige Wohnungen in Tirol
Insgesamt gibt es in Tirol 60.000 gemeinnützige Wohnungen. Dies entspricht einem Marktanteil von 25 Prozent. Von zu wenig Auslastung sei keine Spur. „Die Nachfrage nach leistbaren Wohnungen ist ungebrochen“, betonte Franz Mariacher, Tigewosi Geschäftsführer und Obmann der Gemeinnützigen Bauträger.

Keine Beteiligung an Leerstandsproduktion
Nur 30 Wohnungen waren zum Stichtag 1. Jänner frei. „Wir produzieren bedarfsgerecht und beteiligen uns nicht an der Leerstandsproduktion“, betonte Mariacher, der die privaten Bauträger kritisierte. Dort sehe es anders aus, weil sich ausländische Investoren in Tirol einkaufen würden und am Markt spekulieren. Markus Lechleitner von der Alpenländischen Heimstätte betonte, dass die Mieten in den gemeinnützigen Wohnungen bis zu 45 Prozent unter dem allgemeinen Marktniveau liegen würden.

Manuel Schwaiger
Manuel Schwaiger
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 28. Februar 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
1° / 7°
Schneeregen
-1° / 6°
leichter Schneefall
-1° / 3°
starker Schneefall
-1° / 6°
leichter Schneefall
0° / 7°
leichter Schneefall

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.