28.01.2020 07:49 |

Um 1,28 Millionen Euro

Mattseer bauen fünf Jachten für deutsche Marine

Es war ein Mega-Deal: Die deutsche Marineschule Mürwik kaufte für rund 1,3 Millionen Euro fünf Segelboote der Salzburger Bootswerft SUNBEAM Yachts in Mattsee. Bis Juni sollen die Jachten fertiggestellt werden. „Unsere gesamte Crew ist sehr stolz“, berichtet Geschäftsleiter Andreas Schöchl der „Krone“.

Über elf Meter lang und sechs Tonnen schwer ist das sportliche Segelboot, für das sich die Marine entschieden hat. „Unsere gesamte Crew ist sehr stolz, dass wir die enorm hohen Anforderungen erfüllen konnten und auch von einem so erfahrenen Kunden ausgewählt wurden“, betont Projektleiter Andreas Schöchl. Enorm hohe Anforderungen deshalb, weil es für die Boote von Marineschulen höchst spezifische Vorgaben gibt, was den Bau und Schiffstyp betrifft. Ein Beispiel: Die Jachten müssen mindestens 30 Jahre nutzbar sein. „Die Sunbeam 36.2 ist wegen ihrer Rumpfform sowie dem Breiten- und Längenverhältnis sportlich und schnell. Durch den hohen Ballastanteil ist sie auch auf hoher See sehr sicher“, ergänzt Schöchl.

Bis Ende Juni sollen die Jachten fertig sein
Kostenpunkt: 1.280.000 Euro ohne Transport- und Nebenkosten. Seit Monaten wird in der Werft am Mattsee bereits fleißig gewerkelt. „Um eine Segeljacht zu bauen, werden Arbeiten aus rund 14 unterschiedlichen Berufen in der Werft ausgeführt. Vom Kunststoff-Techniker, Schlosser, Tischler bis hin zum Elektriker“, weiß Gerhard Schöchl, einer der Eigentümer. 30 Wochen brauchen die Handwerker, bis die fünf Boote fertiggestellt sind. „Um fünf baugleiche Schiffe herzustellen, ist auch viel organisatorischer Aufwand notwendig“, so Schöchl. Die erste Jacht liefert das Salzburger Familienunternehmen Anfang März, die letzte Ende Juni.

Seit über 65 Jahren liegt der Werft-Betrieb am Mattsee in den Händen der Familie Schöchl. „Der Marineauftrag ist für uns der erste in dieser Art“, freut sich Andreas Schöchl.

Stephanie Angerer
Stephanie Angerer
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Montag, 17. Februar 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.