23.01.2020 18:00 |

Bei Gemeindratswahl

Zwei Leobner „Ex-Rote“ sind nun in einem Team

Es ist ein fast logischer Schritt: Leopold Pilsner wird bei der Gemeinderatswahl in Leoben (22. März) auf der Bürgerliste direkt hinter Spitzenkandidat Walter Reiter kandidieren. Beide haben mit ihrer alten Partei, der SPÖ, gebrochen und sind scharfe Kritiker geworden.

Walter Reiter fährt seit zehn Jahren einen frontalen Oppositionskurs, Pilsner trat 2015 mit einer eigenen Liste an, nachdem er als Geschäftsführer von stadteigenen Gesellschaften abgesetzt wurde. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft gegen ihn sind noch immer nicht abgeschlossen (es gilt die Unschuldsvermutung).

„Ich bin stolz darauf, dass es gelungen ist, Leopold Pilsner ins Team zu holen. Er kennt sich in der Finanzwelt sehr gut aus“, so Reiter zur „Krone“. Die Kritik an SPÖ-Bürgermeister Kurt Wallner wird in Zukunft wohl nicht weniger werden...

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 25. September 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
15° / 20°
Gewitter
15° / 20°
starke Regenschauer
15° / 22°
Gewitter
17° / 18°
starke Regenschauer
13° / 13°
starke Regenschauer
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.