14.01.2020 16:10 |

Geheimer Preis

Hagleitner streckt die Fühler nach Tirol aus

Die Salzburger Sanitärfirma hat ein Unternehmen in Tirol zu 100 Prozent übernommen. Das Pinzgauer Unternehmen ist bereits seit Jahren im Sanitär-Geschäft tätig. Der Preis der Übernahme bleibt geheim.

Die Salzburger Sanitärfirma Hagleitner mit Sitz in Zell am See im Pinzgau hat mit 1. Jänner 2020 den österreichischen Hygienelieferanten BULS chem & more Handels GmbH zu 100 Prozent übernommen. Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart, hieß es am Dienstag in einer Aussendung von Hagleitner Hygiene International GmbH. BULS bleibt demnach ein eigenständiges Unternehmen. Der Firmenname wird nicht geändert und auch der Firmensitz bleibt in Kematen in Tirol. Geschäftsführer ist Harald Lembacher.

Synergieeffekte erwartet
Hagleitner-Geschäftsführer und Firmeninhaber Hans Georg Hagleitner erwartet sich durch die Übernahme vor allem einen Synergieeffekt. BULS sei die erste Adresse für professionelle Gebäude-Reinigungsprodukte in Österreich, die Marke bürge für Fachkompetenz, und Hagleitner verstehe sich als Innovationsmotor der Branche. Die BULS chem & more Handels GmbH zählt 50 Beschäftigte an ihren insgesamt vier Standorten in Kematen, Wien, Graz und Linz. Mehr als 3.000 Kunden werden betreut. Der Jahresumsatz von 2019 belief sich Firmenangaben zufolge auf 8,8 Millionen Euro.

Hagleitner entwickelt und produziert in Zell am See High-End-Hygiene. Alle weiteren Niederlassungen sind Vertriebsstätten. Das Unternehmen verfügt über insgesamt 27 Standorte in zwölf Ländern mit mehr als 975 Beschäftigten. Im Wirtschaftsjahr April 2018 bis März 2019 hat Hagleitner eigenen Angaben zufolge 125 Millionen Euro umgesetzt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 26. September 2020
Wetter Symbol
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.