12.01.2020 21:17 |

In Alpbach und Auffach

Skifahrerinnen bei Unfällen schwer verletzt

Blitzblauer Himmel, traumhafte Temperaturen und volle Pisten: Das herrliche Jänner-Wetter nutzten am Sonntag in ganz Tirol viele zum Skifahren. Für mehrere Wintersportler endete der Tag allerdings im Spital. Im Skigebiet Skijuwel Alpbachtal/Wildschönau wurden gleich zwei Skifahrerinnen bei Zusammenstößen schwer verletzt.

Kurz nach 9.30 Uhr fuhr eine 53-jährge Österreicherin mit ihren Skiern in Alpbach einige Meter vor ihrem Ehemann auf der roten Piste Nr. 53 der Hornabfahrt in Richtung Talstation des Hornlift 2000. „Zur selben Zeit fuhr ein 50-jähriger Österreicher ebenfalls die Hornabfahrt talwärts“, heißt es von Seiten der Polizei. In einem Bereich, wo die rund 23 Meter breite Skipiste in einen Skiweg übergeht, kam es zur Kollision und Sturz der beiden Wintersportler. Während der 50-Jährige unverletzt blieb, erlitt die 53-jährige Frau schwere Verletzungen. Sie wurde vom Notarzthubschrauber ins Bezirkskrankenhaus nach Schwaz geflogen und stationär aufgenommen.

Polizei sucht Burschen nach Crash auf der Piste
Gegen 14.15 Uhr kam es dann in Auffach zu einem folgenschweren Unfall. Eine 53-jährige Deutsche hielt sich am Ende einer Warteschlange an der Talstation des Tellerliftes Koglmooslift im Skigebiet Skijuwel auf. Plötzlich wurde die Skifahrerin, die sich mit ihrer Freundin unterhielt, von hinten von einem Skifahrer angefahren, kam zu Sturz und wurde schwer verletzt. „Der Unfalllenker, der von der Deutschen auf die Verletzung angesprochen wurde, entschuldigte sich kurz und verließ daraufhin die Unfallstelle ohne seine Personalien bekannt zu geben bzw. sich um die Verletzte zu kümmern“, erklärt die Polizei. Die Frau fuhr selbständig ab und wurde von einer Freundin ins Bezirkskrankenhaus nach Kufstein gebracht, wo sie gleich operiert werden musste. Beim fahrerflüchtigen Wintersportler handelt es sich laut Exekutive um einen korpulenten, etwa 12 Jahre alt Burschen. Er sprach deutsch und war mit einer roten Jacke und schwarzem Skihelm bekleidet. Die Polizeiinspektion Wörgl (059133 / 7221) bzw. das Bezirkspolizeikommando Kufstein (059133 / 7210 305) bittet um zweckdienliche Hinweise.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Samstag, 19. September 2020
Wetter Symbol
Tirol Wetter
11° / 27°
einzelne Regenschauer
10° / 27°
heiter
10° / 25°
heiter
12° / 27°
einzelne Regenschauer
13° / 24°
wolkig
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.