09.01.2020 07:13 |

Politik Inoffiziell

Personal-Roulette beim Magistrat

Die Stadt Salzburg sucht Personal. Schuld sind die bevorstehende Pensionierungswelle sowie die Verurteilungen im Swap-Prozess.
Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Nach der Verurteilung des Finanzdirektors der Stadt und seinem Wechsel in die stadteigene Tourismus Salzburg GmbH sucht die Stadt einen neuen Finanzchef. Fünf Bewerber soll es für den Posten geben, davon zwei interne, zwei vom Land und einen externen. Bürgermeister Harald Preuner will darüber nichts wissen und sich offiziell auch nicht einmischen, das solle eine unabhängige Kommission entscheiden.

Einfacher dürfte dagegen die Nachbesetzung des Personalchefs, Klaus Pötzelsberger, werden. Es gibt lediglich einen Bewerber. Dabei dürfte es sich um seinen Stellvertreter Simon Mayr handeln.

Magdalena Mistlberger
Magdalena Mistlberger
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 09. August 2022
Wetter Symbol
(Bild: Krone KREATIV)