27.12.2019 16:48 |

Unfälle mit Kindern

Pistenvergnügen fordert am Stefanitag Verletzte

Zahlreiche Wintersportler waren am Stefanitag in Tirols Bergen unterwegs. Die Schattenseite des Pistenvergnügens: Prellungen, Knochenbrüche und einige weitere schwere Verletzungen. Im Skigebiet Jungholz stürzte etwa eine Fünfjährige sechs Meter von einem Sessellift ab, in Ehrwald ging hingegen eine Tiefschnee-Tour schief.

Artikel teilen
Drucken
Kommentare
0

Am zweiten Weihnachtstag kam es in Skigebieten in ganz Tirol zu Unfällen. So rutschte etwa ein Mädchen (5) im Skigebiet Jungholz trotz Bügel aus ihrem Liftsessel. Die neben ihr sitzende Skilehrerin (42) reagierte schnell und hielt die Fünfjährige noch fest. Doch als der Liftarbeiter aufmerksam wurde, den Sessellift stoppte und zurückfuhr, war es schon zu spät: Die Kleine konnte sich nicht mehr länger festhalten, stürzte ganze sechs Meter in die Tiefe und verletzte sich erheblich.

Kollision mit Bub (7)
Am Stubaier Gletscher wurde ebenfalls ein Kind verletzt. Mit mittellangen Schwüngen fuhr ein Deutscher (50) ab, als er plötzlich wegen einem noch unbekannten Skifahrer stark ausweichen musste. Genau in diesem Moment kreuzte eine Skigruppe seine Abfahrt. Der 50-Jährige konnte nicht mehr ausweichen und touchierte einen siebenjährigen Jungen, beide kamen dadurch zu Sturz – der Mann verletzte sich schwer an der Schulter, das Kind erlitt eine Fraktur des Oberschenkels.

Sturz abseits der Piste
Im Tiefschnee steckte im Skigebiet Fendels ein Russe (32) fest, nachdem er bei einem Sturz beide Skier verlor und zu Fuß nicht weiter kam. Er setzte einen Notruf ab und musste im Endeffekt mit dem Hubschrauber geborgen werden - unverletzt. Und auf einer gesperrten, nicht präparierten, mit Tiefschnee bedeckten und eisigen Piste fuhr im Skigebiet Ehrwalder Alm ein Schwede (41) - er kam zu Sturz und zog sich dabei schwere Lungenverletzungen zu.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol
Montag, 16. Mai 2022
Wetter Symbol
Tirol Wetter
15° / 21°
leichter Regen
14° / 21°
leichter Regen
13° / 24°
starke Regenschauer
14° / 23°
leichter Regen
13° / 24°
leichter Regen
(Bild: Krone KREATIV)