26.12.2019 20:02 |

Familie rettete sich

Brenzlige Situation: Auto begann auf A2 zu brennen

Am Nachmittag des Christtags geriet ein Pkw auf der Südautobahn in Brand. Der 36-jährige Lenker, in dessen Fahrzeug sich auch seine Frau, zwei Töchter und drei Hunde befanden, reagierte geistesgegenwärtig und lenkte den Wagen von der Autobahn auf einen Firmenparkplatz. Niemand wurde verletzt, der Pkw brannte aber aus.

Kurz vor 16 Uhr fuhr der 36-Jährige aus dem Bezirk Graz-Umgebung auf der A2 in Richtung Graz. Plötzlich leuchteten Warnleuchten im Cockpit des Wagens auf. Der Mann fuhr umgehend bei der Abfahrt Sinabelkirchen ab und stellte das Auto bei einer Firmenabfahrt ab.

Wohl technischer Defekt als Auslöser
Zu diesem Zeitpunkt kam bereits Rauch aus dem Motorraum. Alle Insaßen verließen den Wagen, der kurz darauf in Vollbrand stand. Der 36-Jährige verständigte via Notruf die Feuerwehr. Die Kameraden aus Untergroßau löschten den Brand, der Pkw ist aber ein Totalschaden. Ursache für das Feuer dürfte ein technischer Defekt gewesen sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 14. Mai 2021
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
10° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
leichter Regen
9° / 19°
einzelne Regenschauer
10° / 18°
leichter Regen
8° / 16°
leichter Regen