14.12.2019 19:14 |

Raubversuch

„Rosenverkäufer“ gingen auf zwei Pensionisten los

Drei Unbekannte - zwei Frauen und ein Mann - versuchten Samstagmittag in Fürstenfeld zwei Pensionisten (61, 73) zu berauben.

Die Vorgehensweise war beide Male dieselbe: Gegen 12.20 Uhr forderte eine unbekannte Verdächtige den 73-Jährigen am Parkplatz eines Kaufhauses zum Kauf einer Rose auf. Als der 73-Jährige dies abgelehnte, verlangte die Verdächtige Bargeld und begann den Pensionisten zu bedrängen. Dabei versuchte sie, ihm die Geldbörse aus der Gesäßtasche zu ziehen, wogegen sich das Opfer aber wehrte. Daraufhin ließ sie ab von ihm und ging mit einem Mann und einer Frau zu einem anderen Kaufhaus.

Opfer mit Schlägen und Tritten bearbeitet
Dort wollte dieselbe Verdächtige einem 61-Jährige wieder eine Rose anbieten. Auch er lehnte ab, woraufhin sie ihn beschimpfte. Ihre Komplizen schlugen dann sogar auf den Pensionisten ein und traten ihn. Zu Hilfe kam genau jener Mann, der zuvor schon zum Opfer geworden war. Mit vereinten Kräften gelang es den Männern, die Angreifer anzuwehren. Die Täter flüchteten mit einem Pkw mit rumänischem Kennzeichen.

Täterbeschreibung:
Erste Person: männlich, rund 30 Jahre alt, etwa 175 Zentimeter groß, trug einen Vollbart
Zweite Person: weiblich, rund 35 Jahre alt, normale Statur
Dritte Person: weiblich, rund 40 Jahre alt, stärkere Statur

Die Polizeiinspektion Fürstenfeld ersucht um zweckdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 059133/6220.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
2° / 13°
stark bewölkt
3° / 14°
stark bewölkt
1° / 13°
stark bewölkt
8° / 15°
leichter Regen
2° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.