Horrortat in Baden

Mädchen (15) einen Monat lang gefangen gehalten

Horrortat an einem Mädchen in Baden in Niederösterreich. Da die 15-Jährige ihren zehn Jahre älteren Freund verlassen wollte, drehte dieser offenbar völlig durch: Der 25-Jährige sperrte den Teenager einen Monat lang in ein Haus - und dürfte sein hilfloses Opfer während dieser Zeit mehrmals missbraucht haben.

Vermutlich hat der Verdächtige - wie sein Opfer gebürtiger Rumäne - das Mädchen, mit dem er untergetaucht war, gefügig, ja hörig gemacht. Doch als sie genug von den Sexspielen hatte, drehte er durch. Der junge Mann dürfte die 15-Jährige ganze vier Wochen lang in seinem Haus eingesperrt gehalten haben, möglicherweise sogar im Keller.

Nach einem Monat kam Mädchen an Handy
Allerdings gelang es dem Mädchen, nach einem Monat „Zimmerhaft“ die Polizei zu verständigen. Sie dürfte an ein Handy herangekommen sein. Zudem konnte sie den Beamten via Telefon genau durchgeben, wo sie festgehalten wird.

Polizisten stürmten das Appartement und fanden die junge Rumänin leicht verletzt (Hämatome) in der Wohnung vor. Der Wiener mit rumänischen Wurzeln wurde festgenommen. In der Polizeiaussendung heißt es, dass gegen ihn „unter anderem wegen Freiheitsentziehung ermittelt wird“.

Rache für unerwiderte Liebe?
Mittlerweile sickerte durch, dass es vielleicht auch Rache war, weshalb er seine Ex-Freundin gefangen hielt: Weil sie seine Liebe - oder das, was er darunter verstand - ablehnte, musste sie als Sex-Opfer büßen.

Christoph Budin, Christoph Matzl und Patrick Huber, Kronen Zeitung/krone.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 23. Februar 2020
Wetter Symbol
Niederösterreich Wetter
8° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 15°
Regen
9° / 14°
einzelne Regenschauer
6° / 16°
stark bewölkt
6° / 12°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.