13.12.2019 18:50 |

Online-Wettbewerb

Eine Mathe-Nacht der Rekorde in Salzburg

Es muss schon etwas Besonderes sein, wenn sich mehr als 1700 Schüler aus insgesamt 88 Klassen freiwillig mit Mathematik beschäftigen: Gestern Abend fand die Nacht der Mathematik in Salzburg statt, ein Online-Wettbewerb, bei dem es um mehr als das bloße Rechnen mit Zahlen ging.

Es war ein Mega-Event für zahlreiche Schüler aus ganz Österreich sowie zwei Klassen aus Hamburg: Zum achten Mal fand die Nacht der Mathematik nun schon statt. Dieses Jahr sogar mit Teilnehmer-Rekord! „So viele Schüler haben wirklich noch nie mitgemacht!“, freut sich Renate Achleitner, Professorin an der Pädagogischen Hochschule Salzburg.

Startschuss fiel um 20 Uhr

Es ist eine Zeit, in der man die Schule prinzipiell eher meidet: Um 20 Uhr fiel gestern der Startschuss für den Online-Wettbewerb. Um überhaupt zur ersten Aufgabe zu kommen, mussten die Schüler mit einer zuvor gelösten Rechen-Aufgabe in das System einsteigen. Ab da ging es ganz klar ums gemeinsame Anpacken! In Gruppen versuchten die Kinder und Jugendlichen die Aufgaben zu lösen.

Mathe kann auch kreativ sein

Dabei handelte es sich jedoch nicht um trockene Aufgaben, wie sie so mancher von uns vielleicht noch aus der eigenen Schulzeit kennt. Mit Videos und Bastelanleitungen wurden die Aufgaben kreativ gestaltet - zur großen Freude der Kinder! „Für manche war das ein richtiges Klassenevent. Da bestellte sich die gesamte Klasse Pizza, dann ging es ans Aufgaben lösen und anschließend übernachteten die Schüler direkt in der Schule“, berichtet Aichleitner. Die Veranstaltung wurde heuer zum MINT-Projekt des Monats Juni gekürt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg
Montag, 27. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.