03.12.2019 10:15 |

Schwimmstar Pilhatsch:

„Alle erwarten Gold von mir“

Der Druck steigt! Die steirische Schwimmerin Caroline Pilhatsch startet diese Woche als Vize-Weltmeisterin bei der EM in Glasgow. Die 20-Jährige sprach mit der „Steirerkrone“ über ihre Medaillenchancen, die Polizeischule und den Traum von Olympia.

„Von der Papierform müsste Caro nun eigentlich EM-Gold holen“, sagt Trainer Dirk Lange. Klar: Bei der WM in Hangzhou 2018, als die Steirerin nur von der Amerikanerin Olivia Smoliga über 50 Meter Rücken geschlagen wurde, holte sich Österreichs „Nixe“ immerhin Silber. Und damit die erste rot-weiß-rote WM-Medaille seit Markus Rogan 2010. Doch Pilhatsch relativiert: „Ich mache die Polizei-Ausbildung, konnte mich nicht so intensiv wie meine Konkurrentinnen auf die EM konzentrieren. Die haben drei bis vier Wettkämpfe mehr absolviert.“

„Die Silbermedaille hat viel verändert“
Und trotzdem ist die Erwartungshaltung hoch. „Die Silbermedaille hat viel verändert. Bei der WM in China war ich für viele noch ein unbeschriebenes Blatt. Jetzt kennen sie mich und alle erwarten am Samstag über die 50 Meter Gold von mir.“

Pilhatsch bleibt locker: „Aber natürlich ist eine Medaille das Ziel!“ Im Gepäck hat sie zumindest schon das Ticket für die Champions-Series im Jänner in China. Ein Spektakel, zu dem jeweils nur die vier Besten der Welt eingeladen werden. Nach der EM beginnt direkt die Jagd nach dem Olympia-Traum. „Erst schwimme ich die Staatsmeisterschaften in Graz. Die Woche drauf fahren wir nach Györ. Da will ich über die 100 Meter Rücken erstmals die Olympia-Norm angreifen."

Christoph Kothgasser
Christoph Kothgasser
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Dienstag, 28. Jänner 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
-1° / 9°
einzelne Regenschauer
-2° / 6°
einzelne Regenschauer
-1° / 7°
leichter Regen
-2° / 3°
Schneeregen
-1° / 5°
Schneeregen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.