19.11.2019 08:30 |

Schnapsidee

Irre: Lenker begann in Tunnelbucht zu jausnen

Der eine bleibt im Tunnel in der Pannenbucht stehen, packt seinen Campingtisch aus und jausnet. Der andere stoppt, setzt sich aufs Autodach und macht ein „Tunnelselfie“. Alles in der Steiermark schon vorgekommen. Schwachsinnig? Verblödet? Lebensmüde? Die Asfinag warnt eindringlich vor diesem Irrsinn.

„Wenn ein Verkehrsteilnehmer im Tunnel in einer Pannenbucht stehen bleibt, löst er damit Alarm und eine Kettenreaktion aus. Ganz gleich, ob der Grund dafür eine Panne oder ein gefährlicher Stopp, wie zum Beispiel für eine Jausenpause, ist“, betont Walter Mocnik von der Asfinag. Denn Pannenbuchten verfügen über so genannte Belegtschleifen, die automatisch erkennen, wenn jemand drauf fährt. Im schlimmsten Fall wird sogar der Tunnel gesperrt. Immerhin sind diese Buchten ja dafür da, um Leben zu retten.

Um im Tunnel auf der sicheren Seite zu sein, rät die Asfinag Folgendes:

  • Tempo reduzieren, Abstand halten
  • Tankfüllung überprüfen
  • Verkehrsfunk hören
  • Niemals wenden oder den Rückwärtsgang einlegen
  • Im Notfall (Unfall, Feuer etc.) Motor abstellen, Zündschlüssel stecken lassen und Tunnel über Notausgang verlassen. 
Eva Stockner
Eva Stockner
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark
Mittwoch, 22. Jänner 2020
Wetter Symbol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.