19.11.2019 05:45 |

Schrecklicher Unfall

Scheibe barst: Teile trafen Steirer in Brust - tot

Schleifarbeiten, die er in seinem Haus durchführte, endeten am Freitag in Laßnitzhöhe in der Steiermark für einen Steirer tödlich. Die Scheibe zerbrach, die Teile wurden zum Geschoss und trafen den Mann in der Brust. Der 65-Jährige starb.

Das Unglück, für das es keine Zeugen gibt, ereignete sich gegen 12.30 Uhr. Der 65-Jährige betätigte ein Multifunktionswerkzeug, zu dem auch ein Winkelschleifer gehört. Plötzlich barst die Schleifscheibe.

Durch die enormen Geschwindigkeit (bis zu 1000 km/h!) flogen Teile des gekörnten Materials durch die Luft - und sie trafen den Steirer aus nächster Nähe zweimal in die Brust. Ein Notarzt war rasch zur Stelle, doch für den 65-Jährigen kam jede Hilfe zu spät. Er dürfte auf der Stelle tot gewesen sein.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.