Spezialmesse:

Bio-Land Nummer 1 im Fokus

Ganz im Zeichen gesunder und naturbelassener Produkte steht Wieselburg im Bezirk Scheibbs ab heute, Sonntag. Zwei Tage lang zeigen 180 Aussteller bei der „Bio Österreich“ innovative Produkte. Wenn es um „biologisch“ geht, ist das größte Bundesland führend in Österreich: Hier gibt es bereits 6000 Bio-Betriebe!

Von Schmankerln über Kosmetikartikel bis hin zum innovativen Bio-Bier - alle Geschmäcker werden heute und morgen in Wieselburg „biologisch“ bedient. „100 Prozent unserer bäuerlichen Betriebe arbeiten naturnah, knapp ein Viertel davon sogar biologisch“, zieht Agrarlandesrat Stephan Pernkopf vor Beginn der Bio-Messe Bilanz: „Damit sind wir Europameister.“

Erstmals in der Geschichte haben sich bereits 6000 Betriebe im Land der umweltschonenden Produktion nach biologischen Richtlinien verschrieben. Allerdings: Der Anteil von Bio-Produkten in Supermärkten liegt erst bei neun Prozent. Die Messe soll helfen, diesen Wert kontinuierlich zu erhöhen.

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.