14.11.2019 18:04 |

Dialog-Forum:

Das Stiefingtal kämpft gegen den Klimawandel

Nächstes Ausrufezeichen der Klimawandelanpassungs-Vorzeigeregion Stiefingtal. In Allerheiligen bei Wildon fand am Donnerstag ein großes Dialog-Forum mit zahlreichen Experten und vielen Diskussionen statt. Kooperationen mit Universitäten und dem „Forum Wissenschaft & Umwelt“ bestätigen den Erfolgsweg.

Landwirtschaft, Hochwasserschutz, Raumplanung, Erosionsschutz, klimafittes Bauen, Regenwassernutzung, plastikfreie Region – in all diesen Bereichen setzt das Stiefingtal (Allerheiligen, Empersdorf, Heiligenkreuz, Pirching und St. Georgen) Schwerpunkte.

Mit Wolfgang Fischer von der Uni Graz wurde ein tolle Partner an Bord geholt, der auch gleich das Dialog-Forum mit dem „Forum Wissenschaft & Umwelt“ organisierte.

Als Experten waren unter anderem Andrea Gössinger-Wieser (Klimaschutzkoordinatorin des Landes, „Der Klimawandel ist deutlich spürbar“), Heimo Truhetz (Wegener Institut, „Die ganze Welt ist außer Rand und Band“), Christine Sindelar (Uni für Bodenkultur Wien) oder Raumwissenschafterin Gerlind Weber („Raumplanung ist eine Schlüsselkompetenz im Klimaschutz“) dabei.

„In all unseren zukünftigen Projekten müssen wir den Klimaschutz integrieren, da dürfen wir nicht locker lassen“, waren sich die Stiefingtaler Bürgermeister am Ende einig.

Michael Jakl
Michael Jakl
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.