14.11.2019 09:11 |

Tier-Drama in Tirol

Hühnerstall in Flammen: 20 Tiere verenden qualvoll

Tierisches Drama in der Nacht auf Donnerstag im Tiroler Oberland! In Fließ im Bezirk Landeck ging aus derzeit noch ungeklärter Ursache ein Hühnerstall in Flammen auf. Der Besitzer versuchte das Feuer noch selbst zu löschen, jedoch vergebens. 20 Tiere verendeten qualvoll.

Kurz vor Mitternacht war beim Hühnerstall der Brand ausgebrochen. „Der Besitzer versuchte zwar noch mit einem Feuerlöscher gegen die Flammen anzukämpfen, jedoch vergebens, weil der Unterstand bereits in Vollbrand stand“, heißt es seitens der Polizei.

Tiere verendeten, auch Maschinen zerstört
Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schließlich rasch unter Kontrolle bringen und löschen. 20 Hühner konnten allerdings nicht mehr gerettet werden. Diese dürften qualvoll verendet sein. „Auch ein im Objekt befindlicher Hoftrac, ein kleiner Bagger sowie sonstiges landwirtschaftliches Kleingerät wurden total zerstört“, so die Ermittler weiter. Personen kamen keine zu Schaden.

Die Brandursache ist derzeit noch völlig unklar. Die Polizei nahm Ermittlungen auf.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.