11.11.2019 11:51 |

Steirerin löscht Brand

Rauchmelder rettete Leben

Der Heimrauchmelder in der Küche hat eine Familie in Landl (Bezirk Liezen) vermutlich vor Schlimmeren bewahrt, nachdem ein Windlicht einen Holztisch in Brand gesteckt hatte. Verletzt wurde niemand.

Gegen 03.30 Uhr wurde die 61-jährige Bewohnerin des Einfamilienhauses vom Alarm des Rauchmelders in der Küche geweckt. Sie sowie drei weitere Familienangehörige hatten zu diesem Zeitpunkt im Obergeschoß geschlafen.

Dichter Rauch im Erdgeschoß
Als die Steirerin nachschauen ging, waren die Räumlichkeiten des Erdgeschoßes bereits stark verqualmt, wobei sich der Rauch bereits auch ins Obergeschoß ausbreitete. Im Wintergarten sah die 61-Jährige dann, dass ein Holztisch brannte.

Ein vergessenes Windlicht in einem Glas dürfte den Tisch in Brand gesteckt haben - wobei aufgrund der Thermik in dem abgedichteten Raum lediglich ein Glimmbrand entstanden war.

Brennnenden Tisch ins Freie geworfen
Der Frau gelang es, den glosenden Holztisch in den Garten zu werfen und das Feuer zu löschen. Durch das rechtzeitige Einschreiten konnte eine Brandausbreitung verhindert werden, weshalb auch keine Feuerwehr verständigt wurde.

Schadenshöhe unbekannt
Im Wintergarten sowie im restlichen Untergeschoß bis hin ins Obergeschoß entstand erheblicher Sachschaden durch Verrußungen. Die Schadenshöhe ist bisher nicht bekannt und Gegenstand laufender Ermittlungen durch Bezirksbrandermittler. Verletzt wurde dank des Rauchmelders niemand.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Freitag, 29. Mai 2020
Wetter Symbol
Steiermark Wetter
11° / 19°
einzelne Regenschauer
8° / 18°
einzelne Regenschauer
10° / 19°
einzelne Regenschauer
11° / 18°
einzelne Regenschauer
6° / 13°
einzelne Regenschauer

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.