Tiere abgenommen

Illegaler Welpenhandel auf „Mahü“: Pärchen ertappt

Im Zuge eines Planquadrates ist ein Pärchen auf der Mariahilfer Straße in Wien beim illegalen Handel mit Hundewelpen ertappt worden. Ein 21-Jähriger und seine Begleiterin (22) - beide stammen aus der Slowakei - transportierten zudem Hunde verschiedener Rassen in einem Kleintransporter.

Das Duo war den Polizisten bereits am Samstag in Netz gegangen. Die Tiere waren in separaten Boxen untergebracht. Dem angezeigten Duo wurden die Hunde abgenommen.

Schwerpunktaktion
Auf demselben Teil der Mariahilfer Straße im Bezirk Mariahilf wurde auch am Montag gemeinsam mit dem Wiener Tierschutzverein eine Schwerpunktaktion durchgeführt. Es kam zu weiteren Anzeigen und Abnahmen von Vierbeinern.

Appell der Tierärzte
In diesem Zusammenhang veröffentlichte die Polizei einen Appell der Wiener Amtstierärzte, keine Tiere im Internet zu bestellen. „Schon gar nicht, wenn diese Tiere aus dem Ausland nach Österreich transportiert werden müssen.“

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen