31.10.2019 12:30 |

In Köflach

Fässer waren undicht: Altöl floss auf die Straße

Etwa 800 Liter Altöl transportierte am Mittwoch ein Autofahrer in einem Anhänger - doch nicht alle Fässer waren dicht. Ein Teil des Öls rann aus und landete auf der Straße. Die Feuerwehr musste zur Reinigung ausrücken.

Mit einem Pkw und einem Einachs-Anhänger war der Lenker auf der B70 von Lieboch kommend in Richtung Köflach unterwegs. Dass Altöl von der Ladefläche auf die Fahrbahn gelangte, bemerkte er nicht.

Nachfahrende Autolenker verständigten die Polizei. Diese konnte den Fahrer auf der Gaberlstraße in Köflach stoppen. Die Köflacher Feuerwehr band die ausgeronnen Flüssigkeit und pumpte das Altöl gemeinsam mit Kameraden aus Voitsberg in einen dichten Container. Dieser wurde schließlich ins Rüsthaus Voitsberg gebracht. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen