Diskussionen:

VP und NEOS rechnen: Streit um die Öffi-Zahlen

Land der Öffis - oder doch Land der Autofahrer? Anscheinend kommt es ganz auf die Berechnungsmethode an. Denn während die Volkspartei von Rekordzahlen bei der Nutzung von Bahn und Bus spricht, bremsen die Neos und stellen die kolportierte Zahl in Zweifel.

„Schon 29,1 Prozent der gefahrenen Kilometer werden mit öffentlichen Verkehrsmitteln zurückgelegt“, erklärte Klubobmann Klaus Schneeberger bei einer Klausur der Landes-VP in Wiener Neustadt.

NEOS-Sprecherin Edith Kollermann ortet bei der Entwicklung des öffentlichen Verkehrs hingegen „falsche Prioritäten“. Sie bezweifelt die Zahl und kritisiert: „In Waidhofen an der Ybbs und beim Schweinbarther Kreuz werden Zug-Stationen geschlossen.“

Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
3° / 11°
stark bewölkt
5° / 12°
stark bewölkt
6° / 11°
bedeckt
6° / 11°
stark bewölkt
4° / 8°
bedeckt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen