20.10.2019 16:20 |

Bei Unken

Kletterer wurden aus riesiger Wand gerettet

Schocksekunde für zwei junge Kletter aus Polen: Als sie am Samstagabend die lange und schwierige Route „Earth and Heaven“ an der Alpwand bei Unken entlangkletterten, stürzte plötzlich ein Felsstück direkt vor ihnen aus der Wand.

Die beiden sehr erfahrenen Kletterer waren fast am Ende ihrer Tour, als sich ein großer Felsbrocken löste. Der 24-Jährige stürzte ins Seil, auch sein Kumpane wurde vom Felsen getroffen. Sofort setzten die beiden jungen Männer via Handy einen Notruf ab.

Schwieriger Einsatz wegen Sichtverhältnissen

Die Sicht um die Alpwand war zu diesem Zeitpunkt aber so schlecht, dass das Team des Rettungshubschraubers nicht eingesetzt werden konnte. Den Bergrettern, Alpinpolizisten sowie dem Notarzt blieb also nichts anderes übrig, als selbst zum Gipfel aufzusteigen. Erst gegen halb 12 Uhr nachts erreichten die Bergrettungsmänner die zwei verletzten Polen und bargen sie aus der Wand. An Ort und Stelle wurden sie vom Arzt versorgt, mit Wärmepackungen bekämpfte er die Unterkühlung der Männer.

Mithilfe des gesamten Teams schafften die zwei Kletterer schließlich den Abstieg ins Tal. Der für alle beteiligten kräftezehrende Einsatz dauerte bis 3 Uhr nachts. Die Route „Earth and Heaven“ wird prinzipiell nur erfahrenen Bergsteigern empfohlen, da der Weg sehr ausgesetzt ist. 

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen