16.10.2019 16:00 |

Spieltrieb

In jedem von uns steckt ein kleines Kind

Die Sammelleidenschaft der Promis: Von Puppen über Kuschelbären bis hin zum Holzspielzeug - die Liebe für die Begleiter unserer Kindheit brennt nach wie vor.

 „Mit Fünf hab ich meine erste, eine Käthe Kruse-Puppe bekommen. Und als mir meine Tante ihre Porzellanpüppchen vererbte, war’s endgültig um mich geschehen und ich begann zu sammeln“, erzählt Barbara Heuberger. Wie man weiß, hat sie ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht und leitet seit nun mehr 20 Jahren das Marionettentheater. „Eine starre Puppe zum Leben zu erwecken, davon träumt doch jedes Kind“.

Auch Hans-Peter Porsche hat die Faszination Spielzeug nie losgelassen. Seinen ersten Steiff-Teddy bekam er mit Zwei, mittlerweile besitzt er über 200. Die Liebe zu Kuschelbären, sowie historischem Blechspielzeug und Modelleisenbahnen teilt er gerne, und stellt sie seit 2015 in seinem „Traumwerk“ in Anger aus. Ein Paradies, das garantiert bei jedem Kindheitsträume weckt. Alois Oedl steckt der Spieltrieb hingegen in den Genen. Er führt das gleichnamige Spielwarengeschäft in Hallein bereits in sechster Generation. Und es gibt wohl keinen Salzburger, der sich am Schaufenster noch nicht die Nase platt gedrückt hat. Bei Oedl gibt alles: Vom Plüschtier – momentan sind Exoten, wie Fledermäuse en Vogue – über Brettspiele bis hin zu Holzspielzeug. „Ich war der Tester für Neues – Holzspielsachen wie Matador oder bewegliche Figuren waren aber immer meine Lieblinge“, so Oedl. Mit dem Holzspielzeug hat vor 225 Jahren auch alles begonnen, weshalb das Keltenmuseum Oedl nun eine Schau (siehe unten) widmet.

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen