09.10.2019 10:30 |

Nicht alles lief glatt

Eine Übung mit Vorführeffekt

Virtuelle Zusammenarbeit über die Landesgrenzen hinweg: Das ist eines der Ziele der militärischen Übung „Common Roof“ . Rund 100 Salzburger Cyber-Soldaten des Bundesheeres sind bei dem Test ganz vorne dabei. Noch lief nicht alles glatt.

Kurz nach 11.30 Uhr nehmen am Dienstag vier Männer in olivgrüner Uniform vor einem Flachbildfernseher in der Schwarzenbergkaserne Platz. Am oberen Rand des Fernsehers ist eine Webcam angebracht. „Update? Deutschland bitte den Ton einschalten“, gibt einer der Soldaten per Liveschaltung in einen etwa 269 Kilometer entfernten Kommandoraum nach Dillingen in Bayern durch. „Wir hören Dillingen nicht.“ Heeres-Sprecher Rene Auer scherzt daraufhin: „Vorführeffekt“.

Wenn drei verschiedene Streitkräfte versuchen, ein gemeinsames Kommunikationsnetzwerk aufzustellen, kann schon mal etwas schief gehen. Im Ernstfall soll dann aber alles glatt laufen. Dafür proben rund 100 Salzburger „Cyber-Soldaten“ noch bis Freitag in der Salzburger Schwarzenbergkaserne in Wals-Siezenheim.

Im Rahmen von „Common Roof“ wollen die Salzburger gemeinsam mit ihren Kollegen aus Deutschland und der Schweiz testen, wie internationale Zusammenarbeit im IT-Bereich funktioniert. Soldaten im deutschen Dillingen sind daran ebenso beteiligt wie Einheiten im schweizerischen Bern. Österreich übernimmt heuer unter der Leitung des St. Johanners Arnold Staudacher die Leitung.

Offizierskasino als Kommandozentrale
Von der Salzburger Kaserne aus wird die Übung gesteuert. Staudacher hat dafür das Offizierskasino zu einem Kontrollraum umfunktioniert. In drei Tagen will er die Ergebnisse der Übung auswerten. Daraus sollen Programme, Kommunikationsarchitekturen und Regeln für den Datenaustausch entstehen. Das Heer will so in Zukunft bei echten Einsätzen auf alle Eventualitäten vorbereitet sein – dann wohl ohne „Vorführeffekt“.

Brigadier Arnold Staudacher im Interview über die Bedeutung der Digitalisierung für das Bundesheer.

Nikolaus Pichler
Nikolaus Pichler
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter