08.10.2019 16:07 |

Roter Asphalt weg

Südtiroler Platz fertig, Verkehrschaos bleibt

Auch wenn ein Ende des derzeitigen Verkehrschaos in Innsbruck noch nicht in Sicht ist, so können sich Mobilisten doch auf einen Fortschritt freuen. Nach Monate langen Bauarbeiten, störenden Verzögerungen und großräumigen Umleitungen feiert der Südtiroler Platz seit Beginn Oktober seine lang ersehnte Neueröffnung.

Die Baustelle am Bahnhof sorgte für einigen Ärger unter Autofahrern und auch Öffi-Nutzern. „Jetzt ist der Platz nach einem halben Jahr fertig, aber es sieht genauso aus wie vorher. Man fragt sich, was da jetzt so lang gedauert hat“, so ein erboster Lenker zur „Krone“. Tatsächlich wurde nicht nur über, sondern auch unter der Erde gearbeitet, in Abstimmung mit Kommunalbetriebe und Tigas.

„Wir sind immer froh darüber, wenn Bauarbeiten im angekündigten Zeitraum abgeschlossen werden“, betont die ressortzuständige Verkehrsstadträtin Uschi Schwarzl (Grüne).

Roter Asphalt abgenutzt
Neben der Aufarbeitung von Strom- und Wasserleitungen, Kanal, Gleisbögen kam es auch zu Änderungen der Verkehrsführung. Ein halbes Jahr lang konnte der Platz nur von Süden in den Norden einspurig überquert werden. Auch der Asphalt der Fahrbahn musste erneuert werden. Statt roter Farbe, wurde die Straße nun mit einem schwarzen Standardasphalt versehen.

„Der Stadtsenat hat sich aufgrund der hohen Kosten gegen einen roten und für einen schwarzen Asphalt entschieden“, erklärt Schwarzl. Der rote Asphalt sei neben dem finanziellen Aspekt auch viel schneller abgenutzt und daher nur mehr an den Bushaltestellen vor dem Hauptbahnhof vorzufinden. Rund 1, 5 Millionen Euro investierte die Stadt Innsbruck in die Renovierungsarbeiten. „Für eine solch zentrale und umfangreiche Baustelle inmitten der Stadt gibt es keinen idealen Zeitpunkt“, erklärt Schwarzl. „Wichtig ist dass vor allem der Fuß- und Radverkehr durch die Baustelle nicht beeinträchtigt wurde.“

Hannah Tilly

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
6° / 20°
heiter
3° / 18°
heiter
4° / 18°
heiter
5° / 18°
heiter
7° / 18°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter