02.10.2019 10:50 |

Reiterin verletzt

Tierrettung: Pferd per Kran aus Rinne geborgen

Zu einem außergewöhnlichen Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Deutschfeistritz in der Steiermark am späten Dienstagnachmittag gerufen. Eine Reiterin war mitsamt ihrem rund 600 Kilogramm schweren Pferd in eine rund zwei Meter tiefe Wildbachverabauung gestürzt. Die Reiterin hatte sich dabei Verletzungen unbestimmten Grades zugezogen und wurde von den Kräften der Feuerwehr aus dem zwei Meter tiefen Graben herausgezogen.

Während sich ein Kamerad der FF Deutschfeistritz um das Pferd kümmerte, indem er zu dem im Graben stehenden Pferd hinabgestiegen war und dieses zu beruhigen versuchte, begann eine aufwendige Rettung des Tieres. In gemeinschaftlicher Arbeit mit den Kräften der FF Gratkorn/Markt, welche mit dem SRF Kran und dem darin befindlichen Großtierrettungsset im Erstalarm mitalarmiert wurden sowie durch eine sofort herbeigerufene örtlich ansässige Tierärztin, gelang es, das Tier schließlich nach eineinhalb Stunden augenscheinlich unversehrt aus seiner misslichen Lage zu befreien.

Danach wurde das Pferd bei einem benachbarten Bauernhof vorübergehend untergebracht. Anmerkung: Um das Pferd nicht noch mehr zu beunruhigen, wurden die gelbfarbenen Einsatzhelme und soweit es ging auch die mit gelben Reflektorstreifen versehenen Einsatzjacken während der Tierrettung abgelegt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter