01.10.2019 19:56 |

Auto nahm Vorrang

Zehn Buspassagiere nach Vollbremsung im Spital

Eine Vollbremsung musste am Dienstag ein Grazer Linienbus hinlegen. Dabei kamen zahlreiche Fahrgäste zu Sturz, zehn von ihnen mussten ins Spital. Eine 15-jährige Jugendliche wurde sogar schwer verletzt. 

Weil ihm - laut seinen Angaben - ein silberner Pkw den Vorrang nahm, musste Dienstag gegen 14.50 Uhr der Lenker (43) eines Busses der Linie 31 in der Kärntnerstraße eine Vollbremsung einleiten. Dadurch kamen mehrere Fahrgäste zu Sturz.

Gleich mehrere Rettungsfahrzeuge rückten an. Zehn Personen wurden ins Krankenhaus gebracht. Am schlimmsten erwischte es eine 15-Jährige - die Jugendliche erlitt einen Schlüsselbeinbruch. Der Autofahrer ist derzeit noch unbekannt.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
9° / 19°
heiter
8° / 19°
heiter
8° / 20°
wolkig
6° / 19°
heiter
6° / 17°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter