19.09.2019 19:45 |

Unfall in Schwendau

Arbeiter stürzte fünf Meter auf Betonboden ab

Ein Arbeiter (27) stürzte Donnerstagvormittag in Schwendau beim Transport einer Couch fünf Meter auf einen Betonboden. Mittags kam es in Brixen im Thale zu einem weiteren Arbeitsunfall.

In Schwendau verletzte sich Donnerstagvormittag ein Arbeiter einer Möbelfirma schwer. Der Syrer (27) trug mit einem Kollegen ein Sofa in den dritten Stock und ging dabei rückwärts über die Stiege voraus, als er stolperte. Er brach rücklings durch die Absturzsicherung des Rohbaus und stürzte fünf Meter auf den Betonboden des Erdgeschosses ab. Der Mann zog sich dabei schwerste Rücken- und Beckenverletzungen zu und musste nach Erstversorgung durch das Notarztteam in die Klinik Innsbruck geflogen werden.

Weiterer Unfall in Brixen im Thale
Noch am selben Tag kam es in Brixen im Thale zu einem weiteren Arbeitsunfall: Ein Landwirt (37) wollte auf seinem Bauernhof einen schweren Anhängerreifen samt Felge von einem erhöhten Depot holen. „Dazu ging er rückwärts an den Rand des Lagerraumes und rollte dabei den Reifen“, schildert die Polizei. Er übersah dabei die Bretterbodenkante und stürzte 2,5 Meter auf Hackschnitzelgut ab, der Reifen landete auf ihm. Der Mann wurde schwer im Rücken- und Hüftbereich verletzt und musste mit dem Rettungshubschrauber ins Bezirkskrankenhaus Kufstein geflogen werden.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
8° / 19°
wolkig
5° / 17°
einzelne Regenschauer
5° / 18°
wolkig
7° / 17°
wolkig
5° / 16°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter