20.09.2019 09:50 |

Fußball

Greil verteidigt den Platz an der Sonne

Nach sieben Runden in der 2. Fußball-Liga steht überraschend Austria Klagenfurt an der Spitze – mit einem Salzburger. Mittelfeldspieler Patrick Greil kam in den ersten fünf Runden zum Einsatz, wurde zuletzt durch ein Problem am rechten Mittelfuß gebremst. Für das Spitzenspiel am Freitag bei Aufsteiger GAK meldete sich der 23-jährige Ex-Anifer aber wieder fit.

Patrick Greil ist einer jener Kicker, die über den USK Anif den Sprung ins Profilager geschafft haben. Seit Juli 2018 spielt der Salzburger in Klagenfurt. Heuer führen die Kärntner nach sieben Runden doch überraschend die 2. Liga an. „Ich glaube, dass wir aktuell zu Recht da oben stehen“, meinte der seit ein paar Tagen 23-Jährige.

Der Freitag beim Spitzenspiel bei Aufsteiger GAK in der Grazer Merkur-Arena hofft, wieder dabei zu sein. Nach fünf Einsätzen in den ersten Runden hemmte ihn zuletzt ein Problem im rechten Mittelfuß. Am Mittwoch ließ er sich den noch einmal in Salzburg bei Wolfgang Suppik behandeln. „Es dürfte ein Nerv eingezwickt gewesen sein. Ich hoffe, dass wir das Problem jetzt im Griff haben“, ist Greil guter Dinge.

Zumal er auch im Training immer 100 Prozent geben muss. „Wir haben allein acht bis zehn Spieler für vier Positionen im Mittelfeld. Ich muss heuer schon wesentlich mehr darum kämpfen, dass ich überhaupt spielen kann“, betont Greil.

Das Wort Aufstieg nimmt im Klub, obwohl im Frühjahr eine deutsche Investorengruppe eingestiegen ist, derzeit aber (noch) keiner in den Mund. „Darüber zu reden, ist zu früh“, sagt Greil. Sein persönliches Ziel bleibt aber klar: „Der Sprung in die Bundesliga in den nächsten zwei, drei Jahren. Ich weiß, dass der Schritt nach oben jetzt nicht mehr ganz so groß ist.“

2. Liga: Freitag (jeweils 19.10 Uhr): GAK - Austria Klagenfurt, Kapfenberg - Amstetten, Austria Lustenau (Debüt von Roman Mählich auf der Trainerbank) - BW-Linz, Ried - Juniors OÖ, Lafnitz - Horn. Samstag: Liefering - Wacker Innsbruck (14.30), FAC - Dornbirn (20). - Sonntag: Vorwärts Steyr - Young Violets (10.30).

Herbert Struber
Herbert Struber
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Sonntag, 17. Jänner 2021
Wetter Symbol