Projekt in Mödling

Tschick in der Natur sind wahre Giftbomben

Das ist vielen Rauchern bestimmt nicht bewusst: Sie produzieren tonnenweise Kunststoffmüll. Und zwar nicht nur mit der Verpackung der Glimmstängel. Sondern mit den Zigaretten selbst. Denn in den Stummeln stecken bis zu 4000 (!) Chemikalien. In Mödling sagt man diesen hochbrisanten Abfällen jetzt den Kampf an.

„100 Prozent Tschick im Kübel!“ Unter diesem Motto sollen achtlos weggeworfene Zigarettenstummel in Mödling aus dem Ortsbild verschwinden. Stadträtin Franziska Olischer hat mit dem Entsorgungsunternehmen Saubermacher und dem Abfallverband ein Maßnahmenpaket geschnürt. „Mit an Bord sind auch die Tabakmonopolverwaltung, alle Trafikanten sowie 40 Prozent der Wirte in der Stadt“, betont Olischer. Konkret geht es darum, Raucher zu motivieren, Tschick nicht einfach auf Gehsteig oder Wiese auszutreten. Dafür wurden Sammelbehälter kreiert, die künftig an neuralgischen Punkten und bei Lokalen stehen. Sogar sogenannte Taschenbecher für unterwegs gibt es.

Auf die Aktion aufmerksam machen Aufkleber und Plaketten. „Es kommt das Rauchverbot in der Gastronomie, Anrainer befürchten auch Verschmutzung mit Zigarettenstummel rund um Wirtshäuser“, erläutert Bürgermeister Hans Stefan Hintner einen Hintergrund des Anti-Tschick-Projekts. Einen anderen erklärt Saubermacher-Gründer Hans Roth: „Diese Tschick sind hochgiftig. Ein einziger kann 1000 Liter Wasser verunreinigen.“ Was mit den gesammelten Zigarettenresten passiert, wird noch untersucht - entweder wiederverwerten oder verheizen.

Christoph Weisgram, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Niederösterreich Wetter
11° / 16°
stark bewölkt
11° / 18°
stark bewölkt
11° / 20°
stark bewölkt
12° / 20°
stark bewölkt
9° / 15°
stark bewölkt

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter