12.09.2019 08:30 |

„Schwarzwaldklinik“

Ärztezentrum Hörgas: 1500 Patienten in 2 Monaten

In der „Schwarzwaldklinik“, wie das ehemalige LKH Hörgas von manchen liebevoll genannt wird, hat Anfang Juli ein Facharztzentrum eröffnet. Jetzt liegen erste Zahlen zur Auslastung vor: In den ersten beiden Monaten wurden 1500 Patienten versorgt. Wie der Rest des Gebäudes genutzt werden soll, ist derzeit noch unklar.

Was wird aus dem LKH Hörgas? Diese Frage stellten sich viele in der Gegend, als bekannt wurde, dass es geschlossen wird. Gerüchte gab es viele. Jenes, dass in das alte Gebäude mit den Fachwerkgiebeln und dem schönen Ausblick auf das Stift Rein eine Entzugsklinik einziehen soll, kursiert nach wie vor. „Ich verstehe nicht, warum sie da nicht ein Hotel machen“, meint ein Journalist bei einem Ortstermin am Mittwoch.

Anfang Juli hat dort ein Facharztzentrum mit einer speziellen Ausrichtung auf ältere Menschen eröffnet. Es soll die regionale medizinische Versorgung sichern. Und die überfüllten Ambulanzen in Graz entlasten.

Laut der KAGes liegt die Frequenz an Wochentagen bei durchschnittlich 30 bis 35 Patienten. An Spitzentagen seien es „schon deutlich mehr als 40“ gewesen. „Etwas hinter den Erwartungen zurückgeblieben“ sei die Nachfrage am Wochenende. Lediglich zwei bis sieben Patienten wurden an den Samstagen gezählt.

Nachnutzung offen
Aktuell wird nur der Ambulanztrakt genutzt. Was mit dem Rest des Gebäudes passiert, ist unklar. Dem Grazer Primar Günter Nebel und seiner Sanlas-Holding wurde Interesse nachgesagt. Letztlich habe man sich mit niemandem einigen können, lässt KAGes-Vorstand Karlheinz Tscheliessnigg durchblicken. Derzeit schaut es so aus, als würde die KAGes das Gebäude auch in Zukunft selbst nutzen. Die Frage ist nur, wie. „Ein Thema ist die Schlafmedizin“, sagt Tscheliessnigg auf Nachfrage.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 21°
leichter Regen
12° / 20°
leichter Regen
11° / 21°
leichter Regen
13° / 22°
bedeckt
10° / 15°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter