06.09.2019 15:45 |

Neue Eisbullen-Cracks

Goalie-Dauerbrenner jagt Siege für die Ewigkeit

Salzburgs neue Eisbullen vorgestellt. Diesmal: Jean-Philippe Lamoureux, der seit acht Jahren eine Fixgröße in der Eishockeyliga ist. Der „Hexer“ hat sich für sein Bulls-Engagement im zweiten Anlauf sehr viel vorgenommen.

Wenn „JP“ Lamoureux am Freitagabend im einzigen Heimtest gegen Slovan Bratislava (18.30, freier Eintritt) das Bulls-Tor hütet, steht ein Ziel über allen anderen: nämlich Siegen! „Ich will da immer die Nummer eins sein, die Leute sollen sagen: Der hat die meisten Spiele gewonnen“, erklärt der „Jung-35er“, der sich in einem guten Goalie-Alter sieht, auch NHL-Größen wie Brodeur, Roy (das Duo hat in der besten Hockeyliga die meisten Siege) oder Hasek ins Treffen führt. „Ich habe einen hohen Antrieb, der Beste zu sein, will immer auf einem hohen Level spielen.“ Dazu braucht er seinen Rhythmus: „Ab zehn Partien in Serie spiele ich mein bestes Hockey.“ Was auch seinem neu formierten Team besser durch den Findungsprozess helfen soll.

Ein Team, das der US-Boy nach seinem Caps-Aus (und dem vor drei Jahren geplatzten Salzburg-Deal) erst gar nicht am Radar hatte. Dafür ging es dann blitzartig. Kam noch mehr Freude auf, als mit McIlvane-Co Smaby ein alter Kumpel aus College-Zeiten feststand. Ganz speziell ist das Aufleben der „Villach-Connection“ mit Goalie-Trainer Kerschbaumer („Wir haben eine ganz besondere Beziehung“) und dem damaligen Backup Lukas Herzog („Habe immer seine Entwicklung verfolgt“).

Dauerbrenner Lamoureux geht in seine neunte EBEL-Spielzeit, nennt Lebler, seinen Freund Kozek als gefährlichste Stürmer zuerst – „auch Duncan, Hughes oder Raffl produzierten gegen mich immer viele Chancen.“ Spaß machten auch die Duelle gegen Bruder Mario, der jetzt für die Dresdner Eislöwen (DEL 2) spielt. Die jüngsten Stars in der großen Hockey-Familie Lamoureux sind allerdings die Zwillingsschwestern Jocelyne und Monique – die zwei sind Medaillenhamster mit den USA bei Olympia und Weltmeisterschaften.

Robert Groiss
Robert Groiss
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter