06.09.2019 16:20 |

Sports4Fun

5000 Kids tobten sich in den Ferien aus

Die Ferienkation Sports4Fun feierte in diesem Jahr ihr 25-jähriges Bestehen und war auch im Jubiläumsjahr mit knapp 5000 Teilnehmern ein Riesenerfolg. An insgesamt fünf Standorten konnten Kinder und Jugendliche auch heuer im Bundesland Salzburg in den Sommerferien täglich verschiedene Sportarten ausprobieren.

In der Stadt Salzburg, Maishofen, Faistenau, Eugendorf und Oberndorf konnten Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 16 Jahren in den Sommerferien 40 Sportarten ausprobieren. Am Programm standen unter anderem American Football, Basketball, Taekwondo, Tischtennis, Voltigieren, Schach, Bogenschießen und Rhönrad.

Vorstandsmitglied Sabine Mayrhofer, die die Aktion selbst über 19 Jahre in Oberndorf organsiert hat, freut sich über die große Nachfrage und das langjährige Bestehen der Aktion: „Ziel und Zweck des Projekts ist es, Kindern kostengünstig die Möglichkeit zu bieten, verschiedene Sportarten kennen zu lernen und den Spaß an der Bewegung zu entdecken. Davon profitieren natürlich die Kids selbst, aber auch deren Eltern und nicht zuletzt die vielen Sportvereine, die sich bei Sports4Fun präsentieren!“

 krone.at
krone.at
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter