06.09.2019 06:00 |

Millionen-Investition

Mariazellerland freut sich auf die neue Gondelbahn

Tourismusoffensive im Mariazellerland! Für insgesamt 18,6 Millionen Euro will sich die Region als ganzjährige Ferienregion neu positionieren. Herzstück ist der neue „Bürgeralpe Express“ auf die Bürgeralpe - die Seilbahn wird pünktlich zum Start der Wintersaison am 7. Dezember eröffnet. Außerdem werden noch zwei Hotels totalrenoviert, und auch eine „Bergarena“ wird errichtet.

Nach ziemlich genau drei Monaten heißt es Halbzeit bei der aktuell größten Baustelle der Region: Bürgermeister Michael Wallmann und Seilbahn-Geschäftsführer Johann Kleinhofer verwiesen stolz darauf, dass mit dem „Bürgeralpe Express“ eine neue Zeitrechnung anbricht. „Die neue Seilbahn ist die Zukunft für die Bürgeralpe und die Stadt Mariazell“, war sich das Duo einig.

Kapazität erhöht sich deutlich
Die neue Gondelbahn wird mit 21 Achter-Kabinen und einer Hochzeitsgondel von Doppelmayr ausgestattet und befördert bis zu 800 Personen pro Stunde vom Mariazeller Stadtzentrum auf die Bürgeralpe. Da die bisherige 90 Jahre alte Seilbahn, deren Konzession im Oktober vergangenen Jahres auslief, nur eine Kapazität von maximal 150 Personen pro Stunde hatte, gehören somit lange Wartezeiten der Vergangenheit an.

Auch in Hotels fließen Millionen
Das Investitionsvolumen für die neue Bahn beträgt einschließlich der Erweiterung der Beschneiungsanlage acht Millionen Euro. Je ein Drittel kommen vom Land, von privaten Investoren und aus Fremdfinanzierung. Um 7,5 Millionen Euro werden die Jufa-Hotels am Erlaufsee und Sigmundsberg bis zum Beginn der Wintersaison auf neuen Stand gebracht. Bis Sommer 2020 wird dann noch um drei Millionen Euro die „Bergarena“ bei der Bergstation errichtet.

Heinz Weeber, Kronen Zeitung

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark Wetter
11° / 21°
leichter Regen
12° / 20°
leichter Regen
11° / 21°
leichter Regen
13° / 22°
bedeckt
10° / 15°
leichter Regen

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter