04.09.2019 09:14 |

Alles neu!

Marktplatz vor Grazer Oper: Umbau ist im Finale

Der Kaiser-Josef-Platz - ein beliebter Marktplatz in der steirischen Landeshauptstadt - war den ganzen Sommer lang eine große Baustelle. „Wir liegen voll im Zeitplan. Die Generalsanierung des Platzes ist beinahe abgeschlossen“, berichtet der zuständige Grazer Vizebürgermeister Mario Eustacchio (FPÖ). Ab kommender Woche ist der Markt also endlich wieder dort, wo er hingehört.

Anfang Juli mussten die Standler den Baumaschinen weichen. Der Markt übersiedelte zur Oper. Eine Wiese, die extra dafür asphaltiert wurde, wenn auch nur vorübergehend, wurde - in Anbetracht dessen, dass es im Sommer immer heißer wird in der Stadt und es einen Mangel an Grünflächen gibt - zum Politikum.

Marktbetrieb mit Schulbeginn
Doch das ist alles Schnee von gestern - zumindest bald. Nicht nur, weil sich der Sommer dem Ende zuneigt: Die Standler siedeln zurück und der Asphalt kommt wieder weg. „Wir können plangemäß mit Schulbeginn mit dem Marktbetrieb am neu gestalteten Platz beginnen“, kündigt Eustacchio an.

Und das, obwohl im Laufe der Bauarbeiten Unvorhergesehenes zutage trat: zum Beispiel lecke Wasserleitungen und uralte, stoffummantelte Stromleitungen. Die letzte größere Sanierung war schon ein Zeiterl her - mehr als ein Jahrhundert nämlich.

Parken künftig verboten
Jetzt ist alles neu: Es gibt ein unterirdisches Abfallsystem, auch die - provisorisch wirkenden, weil frei herumhängenden - Kabel wurden unter die Erde verlegt, die Beleuchtung wurde erneuert, es wurden Bäume gepflanzt. Für Opernbesucher schmerzhaft, aber sicher eine Verbesserung: Parken ist auf dem Platz künftig verboten. Und: Die Straße vor der Heilandskirche wurde zur Fußgängerzone.

Ernst Grabenwarter
Ernst Grabenwarter
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Hinreißend charmant
Brügge: Die Perle Flanderns
Reisen & Urlaub
Amyloidose
Wenn das Herz „verklebt“
Gesund & Fit
Nächste Enttäuschung
Austria: „Wir stehen wieder wie die Deppen da“
Fußball National
Enttäuschung am Ende
Maradona jubelt bei seinem Debüt - aber nur kurz!
Fußball International
Krisen-„Veilchen“
0:3! Austria geht bei hungrigen WAC-„Wölfen“ unter
Fußball National
Premier League
Arsenal verspielt 2:0 gegen Schlusslicht Watford!
Fußball International
Steiermark Wetter
14° / 26°
heiter
13° / 26°
einzelne Regenschauer
13° / 27°
heiter
15° / 26°
wolkig
11° / 25°
wolkig

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Newsletter