03.09.2019 14:42 |

Drama um Tiroler (17)

Vermisster Jugendlicher tot aus Inn geborgen

Traurige Gewissheit um jenen 17-jährigen Tiroler aus Flaurling (Bezirk Innsbruck-Land), der seit Ende Juli als vermisst galt: Die Leiche des Jugendlichen wurde bereits am 13. August bei Kirchbichl (Bezirk Kufstein) aus dem Inn geborgen. Der DNA-Abgleich hatte einige Tage gedauert.

Der 17-Jährige war seit 29. Juli abgängig. An diesem Tag wollte er sich mit seinem Vater treffen, er war jedoch nicht am vereinbarten Treffpunkt erschienen.

Am 13. August wurde im Inn bei Kirchbichl die Leiche eines Jugendlichen gefunden. Mittels DNA-Abgleichs konnte nun die Identität geklärt werden. „Es handelt sich um den in Flaurling als abgängig gemeldeten 17-Jährigen. Eine Obduktion wurde durchgeführt. Es konnten keine Hinweise auf Fremdverschulden festgestellt werden“, heißt es vonseiten der Polizei.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Tirol Wetter
11° / 22°
stark bewölkt
9° / 22°
stark bewölkt
8° / 21°
stark bewölkt
11° / 22°
einzelne Regenschauer
7° / 19°
stark bewölkt
Newsletter