26.08.2019 16:00 |

Grasski

Gerlach vor Gesamtweltcup-Triumph

Salzburgs Grasski-Queen Jacqueline Gerlach trumpft bei den Weltcuprennen im iranischen Dizin so richtig auf. Nachdem sie sich bereits am Sonntag den Sieg im Riesentorlauf sichern konnte, legte die 28-Jährige am Montag gleich doppelt nach und machte damit einen Riesenschritt in Richtung ihres großen Zieles.

Eigentlich wollte Jacqueline Gerlach die Reise zu den Weltcuprennen im iranischen Dizin gar nicht erst antreten. Der Grund: die politische Lage und daraus resultierende Sicherheitsbedenken. Nachdem es für die Hinterseerin bei der Weltmeisterschaft in Marbachegg (Sz) dann allerdings nicht nach Wunsch geklappt hatte und ihr eine Titelverteidiung versagt blieb, entschied sie sich doch für einen Start. Zum Glück! Denn in der Skistation zwei Autostunden nördlich der Hauptstadt Teheran fährt die 28-Jährige aktuell wie von einem anderen Stern.

Am Sonntag sicherte sich Gerlach bereits den Sieg im Riesentorlauf, stolze 1,84 Sekunden vor der Tschechin Alena Vesela. Ein erster wichtiger Schritt in Richtung ihres zweiten Gesamtweltcupsiegs nach 2016. Ihrem sechsten Saisonsieg ließ die zweifache WM-Silbermedaillengewinnerin am Montag dann gleich zwei weitere folgen. Sowohl im Super-G (0,74 vor der Tschechin Adela Kettnerova) als auch in der Super-Kombi (1,72 Sekunden vor Vesela) erwies sich Gerlach als ungschlagbar und hält nun bereits bei acht Siegen in der laufenden Saison. Damit hat sie ihren eigenen Rekord aus der Vorsaison eingestellt, kann ihn am Dienstag mit einem Erfolg im abschließenden Slalom sogar übertreffen.

Auch ihr zweiter Gesamtweltcupsieg ist Gerlach kaum mehr zu nehmen. Vor den letzten fünf Entscheidung beträgt der Vorsprung auf ihre erste Verfolgerin Antonella Manzoni (It) 390 Zähler. Heißt: Schlägt Jacqui am Dienstag auch im Slalom zu, ist der Kugelgewinn endgültig fixiert. Ganz egal, wer hinter ihr auf Platz zwei landet.

Peter Weihs
Peter Weihs
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Salzburg

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen
Ihre Cookies sind deaktiviert. Die Seite wird daher möglicherweise nicht korrekt angezeigt.