17.08.2019 07:41 |

Exklusive Events

Das Promi-Leben der Nadlers mit Glamour-Faktor

Ilse Nadler, eine gebürtige Niederösterreicherin, bereichert die Mozartstadt bereits seit 1977 mit kostbaren Preziosen. Nebst ihren zwei Filialen in der Linzergasse und der Getreidegasse war sie auch am Society-Parkett stets vertreten. Seit ein paar Jahren macht sie sich in der Gesellschaft allerdings relativ rar.

So funkelnd wie ihre Preziosen waren auch Ilse Nadlers Auftritte am Society Parkett. Kaum ein Event, wo die Salzburger Juwelieren mit niederösterreichischen Wurzeln nicht in die Kameras strahlte.

Sei es bei einem exklusiven Champagner-Chopard-Cocktail 2006 im Hotel Sacher flankiert von keiner geringeren als Opernstar Anna Netrebko. Oder bei einer Festspielparty 2005, bei der sie Startenor Michael Schade mit einem schicken Zeitmesser schmückte.

Gala, Modenschau und Golf

Auch in der Salzburger Gesellschaft zeigte sich die tüchtige Geschäftsfrau, die bereits 1977 ihr erstes Geschäft in der Dreifaltigkeitsgasse eröffnete, umtriebig und organisierte von der Glamour-Gala anlässlich ihres 30-jährigen Firmenjubiläums, über Modenschauen im Casino bis hin zur Golf-Trophy in Kleßheim. 2015 wurde Nadler von einem Salzburger Magazin sogar mit einem Award für ihr Gespür für Schönes ausgezeichnet. Immer im Schlepptau: Tochter Annalisa, die bereits seit Jahren an der Seite ihrer Mutter in den Geschäften in der Linzergasse und Getreidegasse arbeitet.

Seit vier Jahren macht sich das Duo allerdings rar und zeigt sich nahezu gar nicht mehr bei Empfängen oder Partys.

Tina Laske
Tina Laske
Kommentare

Liebe Leserin, lieber Leser,

die Kommentarfunktion steht Ihnen ab 6 Uhr wieder wie gewohnt zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
das krone.at-Team

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Newsletter