10.08.2019 07:00 |

Stachelig:

Kakteen-Freunde stürmen die Weststeiermark

Es wird stachelig: Noch bis morgen finden in der Weststeiermark die Kakteentage statt. In- und ausländische Anbieter präsentieren in der Gärtnerei Höller in Stainz ihre seltenen Pflanzen und laden Groß und Klein zum Entdecken ein. Gut 5000 Besucher werden erwartet – Benedikt und Fridolin waren schon gestern dabei.

„Wir sind bereits zum vierten Mal hier“, sind die Steirerbuam Benedikt und Fridolin begeistert. Sie gärtnern mit Josef Moltner vom Kakteenfreunde-Verein zwischen den vielen Ständen in der Stainzer Gärtnerei.

Hier bieten internationale Händler in einer gemütlichen Atmosphäre Kakteen in den unterschiedlichsten Größen und Farben an. Über das Wochenende werden rund 5000 Besucher erwartet, der Eintritt ist frei.

Veranstalter ist die Landesgruppe Steiermark der Gesellschaft Österreichischer Kakteenfreunde. Die Mitglieder sind leidenschaftliche Hobbygärtner, die ihr Wissen um die Pflanzen gerne weitergeben.

Neben dem Kinder-Gärtnern und einer Verlosung gibt es so genannte Pfropfvorführungen, bei denen Kakteen veredelt werden, damit sie schneller reifen.

„Wir versuchen das Hobby zu fördern und bekannt zu machen, weil es einfach schön ist, wenn man etwas Lebendes zu Hause hat“, sagt Michael Pinter, der Obmann des Vereins. Der 33-Jährige pflegt selbst mehrere tausend Kakteen: „Mit der Vermehrung leisten wir einen wichtigen Beitrag zum Artenschutz, denn die meisten Pflanzen wachsen gar nicht mehr in der Natur.“

Die Kakteenfreunde haben in der Steiermark rund 170 Mitglieder – neue sind jederzeit herzlich willkommen. Interessierte können sich bei der Veranstaltung oder unter www.kaktussteiermark.com informieren.

Melanie Tengg

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Steiermark

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen