Zwei Tage Fenstersims

Katze hatte sich in Wien-Josefstadt „verstiegen“

Rechtzeitig vor dem Weltkatzentag am Donnerstag hat die Wiener Berufsfeuerwehr in der Josefstadt eine Samtpfote von einem Sims gerettet, auf dem das Tier festgesessen ist.

Laut Feuerwehrsprecher Lukas Schauer hatte eine Anrainerin in der Wickenburggasse Mittwochfrüh die Einsatzkräfte verständigt, dass sich eine Katze schon den zweiten Tag auf einem Sims am Haus vis-a-vis befindet.

Flucht in Wohnung mit zwei Hunden
Die Rettung verlief nicht ohne Komplikationen. Zunächst versuchten die Feuerwehrleute, das Tier über ein Wohnungsfenster zu bergen. Die Katze flüchtete daraufhin über einen Balkon in eine Nachbarwohnung. Das war allerdings kein guter Rückzugsort, denn der betreffende Nachbar hatte zwei Hunde. Das Tier trat erneut den Rückzug an und ließ sich schließlich unverletzt von den Feuerwehrleuten bergen.

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen