02.08.2019 17:35 |

Ferienprogramm:

Hallein lockt mit Kinderwochen im Keltenmuseum

Wert hat schon einmal selbst Bronze gegossen oder Trinkhalme gedreht? Von 17. bis 31. August können sich Kinder und Jugendliche in die historische Welt Halleins entführen lassen. 

Noch ist nicht Ferienhalbzeit und die Kinder wissen nicht mehr, was sie mit der ganzen Freizeit anfangen sollen? Gut, so schlimm dürfte es nicht sein, aber ein vielfältiges Unterhaltungsangebot in Hallein kann gerade in den Sommerferien von Vorteil sein. Darum setzen das Halleiner Keltenmuseum und der Museumsverein bereits zum 15. Mal auf die Kinderwochen, die heuer im Keltenmuseum und im Stille Nacht Museum stattfinden.

Florian Knopp, Geschäftsführer vom Keltenmuseum: „Die Kinderwochen sind ein Fixpunkt im Sommerkalender. Bereits zum fünfzehnten Mal widmet sich das Museum mit speziellen Vermittlungsformaten und Workshops Kindern und Familien. Diese Tradition unterstreicht auch den hohen Stellenwert, den Kinder und Familien für das Keltenmuseum Hallein bei der Programmentwicklung haben.“ Knopp ist stolz, dass das heurige Programm um weitere spannende Angebote erweitert wurde: „Wir bieten heuer einen Geschichtentag zu Franz Xaver Gruber im Stille Nacht Museum Hallein. Eine Besonderheit sind auch sicher die Workshops im Museumsgarten, vom Bronzeguss-, Trickfilm- bis zum Glas-Workshop.“

Auch Bürgermeister Alexander Stangassinger steht voll und ganz hinter diesem Projekt: „Als Stadt ist es unsere Aufgabe, für unseren Nachwuchs zu sorgen. Wir müssen unseren Kindern und Jugendlichen auch in den Ferien einiges bieten können und wir arbeiten daran, auch über zeitlich beschränkte Projekte hinaus noch einiges zu schaffen. Ich wünsche allen Kindern und Jugendlichen noch eine schöne Ferienzeit und ich werde bei Gelegenheit bei einem der Workshops dabei sein.“

Alle Informationen unter www.keltenmuseum.at

 krone.at
krone.at
Kommentare
Eingeloggt als 
Nicht der richtige User? Logout

Willkommen in unserer Community! Eingehende Beiträge werden geprüft und anschließend veröffentlicht. Bitte achten Sie auf Einhaltung unserer Netiquette und AGB. Für ausführliche Diskussionen steht Ihnen ebenso das krone.at-Forum zur Verfügung.

User-Beiträge geben nicht notwendigerweise die Meinung des Betreibers/der Redaktion bzw. von Krone Multimedia (KMM) wieder. In diesem Sinne distanziert sich die Redaktion/der Betreiber von den Inhalten in diesem Diskussionsforum. KMM behält sich insbesondere vor, gegen geltendes Recht verstoßende, den guten Sitten oder der Netiquette widersprechende bzw. dem Ansehen von KMM zuwiderlaufende Beiträge zu löschen, diesbezüglichen Schadenersatz gegenüber dem betreffenden User geltend zu machen, die Nutzer-Daten zu Zwecken der Rechtsverfolgung zu verwenden und strafrechtlich relevante Beiträge zur Anzeige zu bringen (siehe auch AGB).

Produktvergleiche

Alle Produkte sehen